„Brow Wiz“ von Anastasia Beverly Hills – zu Recht gehypt?

Ja, ich gebe es zu: Ich lasse mich gerne von YouTuberinnen – nun ja, sagen wir – inspirieren, was das Ausprobieren von Kosmetikprodukten betrifft. 😉 In unsäglich vielen Videos schlug mir der „Brow Wiz“ von Anastasia Beverly Hills als DAS Wunderwerkzeug für schöne, definierte Augenbrauen entgegen. Da wird frau natürlich hellhörig. Mein Essence-Augenbrauenpuder leistet mir bis dato zwar wertvolle Dienste, aber ein wenig umständlich ist das Handling schon. Denn immerhin benötigt man ja noch ein Pinselchen zum Auftragen. Deshalb sollte der „Brow Wiz“ als „All-in-one-Lösung“ seine Chance erhalten.

Nach einigen Recherchen im Netz wurde schnell klar, dass man das Produkt bei uns in Deutschland nicht so leicht bekommt. Kleine Randnotiz: Douglas soll die Marke aber wohl in Kürze listen! Fündig wurde ich zwischenzeitlich im Online-Shop von www.beautybay.com. Preislich spielt der „Brow Wiz“ in der Oberliga, wo ich mich mit meinem Beauty-Kosmos bislang nicht aufhielt. „Beautybay“ bot den Augenbrauenstift zu – für mich gerade noch verschmerzbaren – 18 Euro inklusive Versand an. Ich entschied mich für die Nuance „Medium Brown“, die vormals als „Medium Ash“ vertrieben wurde. Wichtig war mir, einen kühlen Unterton zu erhalten.

Nach etwa einer Woche wurde mir der „Brow Wiz“ per UPS zugestellt. Der Online-Händler packte nebst Rechnung sogar noch zwei Pröbchen einer Tagescreme mit dazu. Von daher kann man mit dem Service schon einmal sehr zufrieden sein. 🙂

Das Packaging macht einen hochwertigen, dem Preis angemessenen Eindruck. Schön finde ich, dass die der farbigen Mine gegenüberliegende Seite ein kleines Bürstchen enthält, mit dem man seine Brauen nach dem Farbauftrag noch einmal durchbürsten kann. So lässt sich die Farbe schön verblenden und man erhält einen natürlicheren Effekt. Apropos Natürlichkeit: Die Mine des „Brow Wiz“ ist sehr dünn, so dass man präzise arbeiten und kahleren Stellen kleine Härchen hinzumogeln kann. Das ist auf jeden Fall ein Vorteil gegenüber den gängigen Augenbrauenstiften, die eine dickere Mine haben.

 

Der Farbton „Medium Brown“ gefällt mir auch sehr gut. Er passt super zu meiner eigenen Brauenfarbe. Die Anwendung des „Brow Wiz“ war für mich zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, weil man schon etwas Fingerspitzengefühl benötigt. Mittlerweile habe ich den Dreh aber raus und kann mir je nach Lust und Laune eine natürlichere oder extremere Augenbraue zaubern.

Mein Fazit: Der „Brow Wiz“ ist eine tolle Sache, auch weil er „cruelty free“ hergestellt wurde. Allerdings würde ich ihn mir aufgrund des hohen Preises eher nicht nachkaufen. Mit Produkten aus der Drogerie ist man in meinen Augen ebenfalls sehr gut bedient. Und dort gibt es mittlerweile auch genügend Auswahl an passenden Nuancen in Stift- und Puderform! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s